3 Tipps zur Anwendung von Redix Vital

Redix Vital kann zum Wunschgewicht führen. Doch wie gelingt dieser Prozess am besten?
Sich Zeit nehmen, das Integrieren von Bewegung und das Führen eines Abnehmtagebuchs können die Anwendung von Redix Vital verbessern und für mehr Zufriedenheit sorgen.

 

Zeit nehmen

Der Wunsch nach schnellem Abnehmen kann zu viel zu hohem Ehrgeiz führen. Fälschlicherweise wird dann viel zu wenig oder sogar gar nichts mehr gegessen, um möglichst schnell das Traumgewicht zu erreichen. Heißhunger und Jo-Jo-Effekt sind das ungewollte Ergebnis dieser ungesunden Herangehensweise. Der Körper braucht gerade in Zeiten einer Diät eine ausgewogene und gesunde Ernährung, Redix Vital wird zusätzlich eingenommen. Wird der Körper nicht genügend versorgt, kann er nicht arbeiten, nicht verbrennen und auch nicht an Gewicht verlieren.

Wer langfristig abnehmen will, muss sich dessen bewusst sein. Redix Vital unterstützt den Körper dabei, schnell Kalorien und Fett zu verbrennen, jedoch nicht von heute auf morgen. Erste Erfolge sollten nach einer Woche messbar sein, die Packungsgrößen sind auf Monatsdosierungen abgestimmt.

Auch führ die Mahlzeiten selbst gilt es, sich Zeit zu nehmen, denn Schnellesser können den Körper bei seiner Verdauungsarbeit überholen. Bis Sättigungshormone freigesetzt werden, brauchen die Verdauungsorgane Zeit. Wer langsam isst, bleibt länger satt. Der Abnehmprozess benötigt Zeit, damit die Ergebnisse nachhaltig sind.

 

Ausreichend Bewegung in den Alltag unterbringen

Wer dauerhaft abnehmen will, muss sich bewegen. Nur so wird die Fettverbrennung neben der Einnahme von Redix Vital angekurbelt und effizient betrieben. Vielen ist es nicht immer möglich zu bestimmten Uhrzeiten an möglicherweise teueren Sportkursen teilzunehmen, wenn Familie und Job den Alltag bereits ausfüllen.

Daher sollte in tägliche Abläufe soviel Bewegung wie möglich integriert werden. Dies kann der Arbeitsweg sein, der satt mit dem Auto zu Fuß oder per Rad zurückgelegt werden kann. Wer zu weit entfernt vom Arbeitsplatz wohnt, kann auch nur einen Teil davon in Bewegung umwandeln und z.B. eine Station eher aussteigen oder später zusteigen.

Die Mittagspause kann für einen Spaziergang genutzt werden, Treppensteigen sollte immer Fahrstuhl und Rolltreppe ersetzen. Auch Gartenarbeit, oder das Erledigen per Einkäufe mit dem Rad führen nicht nur zu mehr Bewegung sondern setzen ungeahnte Energien frei. Bewegung ergänzt und Redix Vital und beschleunigt den Abnehmprozess.

 

Abnehmtagebuch führen

Wer sich täglich notiert, was gegessen und getrunken wurde und das Gewicht mindestens wöchentlich festhält, kann das eigene Essverhalten und den Abnehmerfolg analysieren. Eine Vergleichbarkeit des Gewichts ist dann am besten möglich, wenn immer zur selben Uhrzeit auf die Waage gestiegen wird. Auch die sportlichen Betätigungen sollten in das Tagebuch aufgenommen werden, um eine Selbstanalyse aufstellen zu können. Ein Schrittzähler kann hilfreich sein.

Durch eine Rückschau wird es möglich, versteckte Kalorien aufzudecken, deren Auswirkung man sich vorher nicht bewusst war. Man kann dann die Art der Einnahme, verändern und z.B. Säfte mit Wasser verdünnen. Ein Vergleich ermöglicht es, herauszufinden, wo noch optimiert werden kann.

 

Die drei Tipps zur Anwendung vin Redix Vital:

  1. Zeit nehmen
  2. Alltagsbewegung
  3. Abnehmtagebuch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*